Unser Team


Büropersonal

Renate Oberauer

ist die zentrale Anlaufstelle im Büro und als Frau von Hans Oberauer seit 01.01.1973 umtriebig zugange.

Spezialgebiet: Kundenbetreuung, Verkauf von

Neu- und Gebrauchtwagen

 

Sabine Oberauer

Inhaberin des Betriebes. 1985 begann die Ausbildung zur Bürokauffrau, anschließend folgte der Gesellentitel als KFZ-Mechaniker. Die Meisterprüfung erfolgte am 26.07.1994. 

Spezialgebiet: Serviceberatung, Gewährleistung,

                                          Buchhaltung

 

Karsten Wagner

ist im Büro unser Allrounder, er kam aus dem Erzgebirge und werkelt seit 15.03.2004 emsig.

Spezialgebiet: Serviceassistent, Kundenbetreuung,

Schadensabwicklung

 

 

 

Andreas Gerke

ist in unserem Betrieb für die besonderen Anliegen und Wünsche unserer Kunden zuständig.

Spezialgebiet: Hol- und Bringservice, Rundschreiben

 

 

 

Anna Katharina Auer

trat Ihre Ausbildung zur Bürokauffrau am 01.08.2022 an.

Monika Braxenthaler

ist bei uns seit 01.01.2007 als Teilzeitkraft in der Disposition beschäftigt.

Spezialgebiet: Neuwagen- und Gebrauchtwagendisposition

 

 

 

Werkstattpersonal

Anton Oberauer

studierte Elektrotechnik und nahm nach der Heirat 1992 seine Tätigkeit als KFZ-Mechaniker auf. Am 03.07.1997 legt er die Meisterprüfung ab.

Spezialgebiet: Werkstattleiter, Notdienst

   Elektrik/Elektronik 

 

 

Christoph Hagemeister

begann seinen Dienst am 05.08.2002 als KFZ-Mechaniker.

Spezialgebiet: Kraftübertragung, Notdienst, Antriebsaggregate

 

 

Philip Roas

begann seine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker am 01.09.2017 und schloß sie im Februar 2021 erfolgreich ab. Seither ist er bei uns als Geselle tätig.

Spezialgebiet: Wartung, Inspektion, Räder

 

 

Remus Goman

am 01.09.2019 fing Remus nach einem Praktikum seine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker an.

Dominik Steinberger

begann im Coronajahr am 01.09.2020 seine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker.

 

Fabian Rohleder

begann seine Ausbildung am 01.11.2021 als KFZ-Mechatroniker.

Teiledienst

Gerald  Kohlmüller

fing am 01.03.1978 bei uns als KFZ-Mechaniker

an und bildete sich zum Teiledienstleiter weiter. Sein Refugium ist das Ersatzteilelager mit allen Nebentätigkeiten.

Unser "Raldi" ist seit Anfang 2022 "Rentner",

                                           arbeitet aber noch in Teilzeit.